abendliches Muskeltraining

Posted on 24. Oktober 2010

0


mein Krafttraining Programm-Heft

mein Krafttraining Programm-Heft

Um Gelenke und Beweglichkeit für meine Ironman-Distanz zu stabilisieren, benötige ich Muskelgruppen, die im Alltag häufig zu kurz kommen. Die Zeit um Übungen durchzuführen ist leider auch sehr knapp. Mein Ziel ist es deshalb, ein 15 Minuten Programm aufzustellen, das ich vor dem Schlafengehen absolvieren kann. Bei den ganzen Trainingsbüchern und Hunderten von Übungen ist es nicht so einfach eine Auswahl zu treffen. Besonders praktisch haben sich kostenlose Informationen von meiner Krankenkasse – die Techniker-Krankenkasse – erwiesen, die Mitglieder online kostenlos bestellen können. Aus meinen bisherigen Erfahrungen habe ich für mich folgende Muskel- und Gelenk-Problemzonen bei Wettkämpfen festgestellt (geordnet von stark belastet bis weniger stark belastet): „unterer Rücken, Schultermuskulatur, Knie, und Unterschenkel“. Um die Knie zu schützen spielt die Oberschenkelmuskulatur eine große Rolle bei der Knie-Stabilisierung. Nach dem Studium der ganzen Übungen habe ich mir ein Programm-Heft ausgetüftelt (siehe Bild). Als i-Tüpfelchen benutze ich öfter ein TENS Gerät. Ich fühle mich danach richtig gut – ob ich es mir allerdings einbilde oder ob es wirklich hilft weiß ich nicht – das sieht man wohl am Tag X in ca. 2 Jahren. Ein TENS Gerät stimuliert Muskelgruppen mit Stromimpulsen – sozusagen ein Elektroschocker in klein. Damit soll es zur Muskelentspannung und zum Muskelaufbau beitragen. Ein warmes Bad, Massagen und Sauna sollen der Muskulatur auch gut tun. Also werde ich mich bald auch darum kümmern. Karten für meine Trainingspinnwand habe ich auf jeden Fall schon gemacht. Ich denke Muskelübungen sollte jeder für sich selber aussuchen und vorher auf jeden Fall ausprobieren. Für einige Übungen hatte ich allerdings einige Knochen zuviel und einige Gelenke zuwenig. Als Anregung hat mir das Buch „Die 50 wichtigsten Übungen“ von Nina Eggert geholfen.

Sei der innere Schweinehund dein Freund und bis zum nächsten Mal.

Advertisements