4. Trainingswoche 2012

Posted on 30. Januar 2012

0


Lauf in Ahrensburg am Abend bei -3°C

Lauf in Ahrensburg am Abend bei -3°C

Bei -3°C joggen in Ahrensburg bei Hamburg. Die Nacht ist eisig kalt, gefühlte -8°C, es ist dunkel, die Gegend unbekannt. Ich habe eine lange Laufhose, ein Laufunterhemd, ein langärmliges Laufshirt und eine warme Laufjacke an, dazu noch Weihnachtsbauchspeck – trotzdem kriecht die Kälte langsam die Arme und Beine empor – später im Hotel ist die Haut rot. Ich friere und laufe schneller. Ich denke noch bei mir: man bist Du hart!

Plötzlich kommt mir um die Ecke ein leichtfüßiges, lachendes Mädel entgegengelaufen und grüßt mich nett. Was hat die Sportsfrau an: eine wirklich kurze Laufhose, ein zwar langes aber dünnes Laufshirt, keinen wärmenden Speck. Ich traue meinen Augen nicht und drehe mich nochmal zu Ihr um und überzeuge mich nochmal: ich bin eine Memme bei -3°C schon zu denken es sei kalt. Beim nächsten Lauf unter 0°C werde ich auch meine kurze Laufhose anziehen 😉

Sei der innere Schweinehund dein Freund und bis zum nächsten Mal.

 

Advertisements
Posted in: Trainingsbericht